Das Laufjahr 2013 beginnt endlich

Das war mal ein wirklich langer Winter. Wir haben bereits das Oster-Wochenende und es liegt noch immer ordentlich Schnee. Ich als Schön-Wetter-Sportler habe immer Probleme bei unter fünf Grad in die Gänge zu kommen.

Nach dem Rügenbrücken-Halbmarathon in Stralsund am 20.10.12 bin ich nicht mehr wirklich gelaufen. Zwei mal zum Jahreswechsel … aber sonst war es einfach zu kalt für mich und ich habe versucht mit Hallen-Tennis etwas Fitness zu konservieren.

Aber jetzt muss ich endlich – in Kürze findet bereits der Berliner Halbmarathon statt und ich möchte ja nicht als letzter ins Ziel kommen. Also habe ich mich heute dick eingepackt und bin bei knapp über 0 Grad los gelaufen. Die 6:37 min/km bei 12.3km sind jetzt noch nicht wirklich rekordverdächtig … aber ich bin endlich in Schwung und es kann los gehen. Das Laufjahr 2013 hat begonnen!

Ende September wartet der Berlin Marathon und bis dahin noch viele andere spannende Läufe.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.